Maximilian-von-Welsch-Schule
Staatliche Realschule Kronach I
 
       

 

        Schule
     
     
        Eltern
     
     
        Schüler
     
     
        Aktivitäten
     
     
          
     
     

 

 

 

 

Eine Reise in die Bronzezeit

Die Jungarchäologen aus den 6. Klassen traten auch in diesem Jahr den Weg zur Heunischenburg an, doch wussten sie bis dahin noch nicht, dass sie heute die älteste wissenschaftlich erforschte Steinburg nördlich der Alpen zu sehen bekommen. Die stark befestigte Anlage diente im 9. Jahrhundert vor Christus zur Überwachung der Kupfer- und Zinnhandelsstraße.

Auch wenn heutzutage nur noch wenig auf die einstige Größe dieser Befestigung schließen lässt, schaffte es Herr Eilers, die Schüler mit Anschauungsmaterial, einer eigenen Ausgrabungsübung und sogar einem nachgespielten Sturm auf die Festung in seinen Bann zu ziehen.

Zum Abschluss gab es noch die weltberühmten "Heunischenburger" zur Verköstigung. 

Bei schönem Herbstwetter wanderten alle Schüler am Ende zufrieden und voller interessanter Eindrücke zurück zum Bus.

Ein herzliches Dankeschön an Dirk Eilers für die tollen Führungen.

(B. Pfister)