Maximilian-von-Welsch-Schule
Staatliche Realschule Kronach I
 
       

 

        Schule
     
     
        Eltern
     
     
        Schüler
     
     
        Aktivitäten
     
     
          
     
     

 

 

 

 

Aktionstag "Lesen" für die 5. Jahrgangsstufe

Lesen ist wie träumen mit offenen Augen. Lesen schickt uns auf eine Reise aus dem Kinderzimmer und zeigt uns andere Welten… Am heutigen Aktionstag „Lesen“ wurden die 5. Klassen der RS 1 entführt in die Türkei, um dort das deutsch-türkische Mädchen Pembo kennenzulernen. Und nein sie durften das Buch nicht selbst lesen, sondern kamen in den Genuss, der Autorin Ayse Bosse selbst lauschen zu dürfen, als diese ihr witziges und thematisch aktuelles Buch vorlas. Viele Schülerinnen und Schüler waren stolz darauf ihr türkisches Wissen teilen zu können oder von den eigenen Verflechtungen zu erzählen, was den Bezug zum Buch wirklich greifbar machte.

Wie gut unseren Kindern dementsprechend die Autorenlesung gefallen hat, war zum einen zu merken, dass in jeder Lesepause unzählige Fragen gestellt wurden, zum anderen am Ende die Schlange endlos schien, als man sogar ein Selfie mit der sympathischen Schriftstellerin ergattern durfte.

Nach gut einer Stunde Autorenlesung war der Aktionstag allerdings noch nicht zu Ende. Stattdessen haben die 5. Klassen noch die Kreisbibliothek Kronach besucht. Ganz getreu dem Motto, wer Lesen kann, schnappt sich eins der hundert Bücher und nutzt die bequemen Leseecken, um gleich in die versteckten Welten zwischen den Seiten einzutauchen. Begeistert wurde selbst recherchiert, ausgeliehen und gestöbert. Selbst die wenigen Lesemuffel konnten dem Besuch etwas Positives abgewinnen, als sich die Bandbreite der Angebote zeigte: nicht nur Bücher können ausgeliehen werden, sondern sogar Hörbücher, DVDs oder Blurays, Spiele für diverse Konsolen oder ganz traditionelle Gemeinschaftsspiele. Also für jeden etwas dabei.

Für uns als Lehrerinnen und Lehrer war hier ein positives Fazit, dass doch einige Schülerinnen und Schüler ganz stolz ihre Buchleihen alleine, ohne Eltern, durchgeführt und voller Vorfreude ihre Bücher mit nach Hause genommen haben.

Und weißt du was sie noch entdeckt haben? Das Buch „Pembo“ von Frau Bosse ist ebenfalls schon in den Regalen der Bibliothek verfügbar und wird vermutlich in nächster Zeit oftmals vergriffen sein… In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen, denn wer das kann, ist klar im Vorteil.

(S. Beckröge)